Springe zum Inhalt

Ausblick auf die Burgfestwoche 2022

Die Burgfestwoche 2022 startet in diesem Jahr wieder künstlerisch. Von der Kunst, einen Fisch an die Angel zu bekommen, über den Kunstbummel bis hin zur Kunstausstellung im Atelier auf der Burg wird gleich an den ersten Tagen viel geboten. Nach 2 Jahren Pause soll das Seifenkistenrennen am ersten Sonntag wieder mit dabei sein. Mit Tennis, Darts und Firmenlauf kann sich sportlich
betätigt werden, bevor es dann ab Mittwoch musikalisch zu geht. Beim Dozentenkonzert kann den Klängen gelauscht werden, und wer selbst mitsingen möchte, ist bei einer offenen Probe des Gemischten Chores Bad Belzig herzlich willkommen. Auch bei der traditionellen Wanderung mit dem Bürgermeister wird es sicherlich wieder schöne Ecken zu entdecken geben, bevor es ins Abschlusswochenende geht.

Hier haben viele Akteure etwas geplant. Natürlich gibt es wieder Frauen- und Männertag im Kleinkunstwerk, der Lampionumzug soll wiederbelebt werden und der Festverein plant einen Burghofsommer. Hier steht diesmal die Burg im Mittelpunkt der Burgfestwoche und bildet den Rahmen für das Wochenende. Ein Chortreffen in der Bricciuskirche macht den Anfang, der Lampionumzug startet wie immer in der Niemegker Straße, auf dem Burghof gibt es Freitagabend und Samstag ein buntes Programm mit Belziger Vereinen, Hüpfburgen und Kinderunterhaltung, Chill Out Area und einer Hauptbühne mit unterschiedlichen Künstlern... Mit im Boot auf dem Burghof sind unter anderem der CVJM und die Chocolaterie, für Speis' und Trank ist natürlich auch gesorgt. „ Under the Bridge“ zieht unter neuem Namen in diesem Jahr ebenfalls auf die Burg und sorgt für die Unterhaltung der jungen Erwachsenen.

Den Abschluss bildet am Sonntag der Projektchor Kleinmachnow mit einer Aufführung der "Carmina Burana" auf der Naturbühne des Burghofes.